Kirks Dialoge

Ob es nun an der Synchro liegt oder nicht (diesmal glaub ich es nicht), aber es kommt immer wieder zu seltsamen Kirk-Sprüchen.

Gestern:

Auf einem Planeten in einer Forschungsstation. Die Leute sind tot. Eine ältere Frau ist grad noch so am Leben und stammelt ein Geräusch (anders kann man es nicht nennen). Dann lässt Kirk eine junge Dame aus seiner Crew hinunterbeamen, die kurz zuvor auf der „Enterprise“ auch solche Anwandlungen hatte. Inzwischen stirbt die ältere Frau und danach erscheint das junge Crew-Mitglied.

Unter anderem wird folgendes gesagt:


Kirk: „Sie haben doch gesprochen, als Sie bewusstlos waren, nicht wahr?“

Crew-Mädel: „Wie hab ich denn gesprochen?“

Kirk: „So wie die Frau, die eben starb.“

Nochmal zur Erinnerung: das Crew-Mitglied hat das Gestammel der sterbenden Frau NICHT selbst gehört. Ganz zu schweigen davon, dass man sich sicher nicht an sein Gebrabbel erinnern kann, welches man während der eigenen Bewusstlosigkeit abließ.

Dazu fällt mir nichts mehr ein. Sitze nur grinsend da und lass das ganz langsam in meinem Kopf nachhallen. Dadurch verpass ich zwar die nächsten zwei Minuten, aber egal.

Irgendwann kauf ich mir die komplette Serie und dann werd ich Protokoll führen.

This entry was posted in Alles, meine Filmlieblinge and tagged . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kirks Dialoge

  1. Tom says:

    Schön, dass sowas nicht nur mir auffällt.
    Aber ich möchte doch der Synchronisation die Schuld geben. Die Shuttle sind ja auch gern mal Pendelschiffe. Von den deutschen Titeln ganz zu schweigen. Ich denke, die haben es damals einfach nicht so genau genommen. Wer erwartet denn auch Logik in einer Kinderserie. 😉

  2. Mahnny says:

    Wo ist das Problem? 😉 Gut, die erste Frage von Kirk ist etwas dumm, aber manchmal denkt man ja auch laut. Prompt wird sie vom Crew-Mädel mit einer durchaus verständlichen Gegenfrage beantwortet. Auch an der nachfolgenden Antwort von Kirk ist sachlich nichts auszusetzen. Die nächste Frage müßte gewesen sein:“Wie hat sie denn gesprochen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.